Wirkung des elektrischen Stromes

Wirkung elektrischer Strom

Wenn Strom durch einen menschlichen Körper fließt. Werden die unterschiedlichen Körperteile je nach spezifischem Widerstand unterschiedlich geschädigt. Außerdem ist für den Grad der Schädigung entscheidend, die Stromstärke und die Dauer die der Körper dem Strom ausgesetzt war. Dies kann unter anderem Verbrennungen zur Folge haben oder im schlimmsten Fall Herzklammerflimmern, das ohne Hilfe zum Tod führt.

Bei Stromunfällen im Niederspannungsbereich, (Strom im Haushalt Büro und Werkstätten) treten oft Verletzungen durch ruckartiges Zusammenziehen der Muskulatur auf. Zur Folge kommt es häufig zu sogenannten Sekundärunfällen. Z.B durch Schreck fällt man von der Leiter und verletzt sich dabei.

defibrillator gegen Herzkammerflimmern
Defibrillator

Bei Stromflüssen über den Brustbereich kann es sogar zur Atemstörungen oder Herzrhythmus Störungen kommen. Je schneller ein Herz dabei schlägt, z.B. Belastung (Arbeit, Sport), desto empfindlicher reagiert es auf einen Stromreiz. Dies kann sogar bis zum Herzstillstand (Kammerflimmern) führen. Hier spielt nicht nur Stromstärke und Dauer eine Rolle. Sondern auch der Zeitpunkt des Reizes.

Erste Hilfe bei Stromunfällen

Wenn Sie als Ersthelfer zu einem Stromunfall kommen. Sollten sie unbedingt als erstes an Ihren Eigenschutz denken. Da der Verunglückte ja immer noch „unter Strom“ stehen kann. Sie sollten zuerst den Stromkreis am Sicherungsautomat oder Fi Schutzschalter trennen. Danach sollte unten stehende Rettungskette in Kraft treten

Rettungskette bei Stromunfall

Erste Hilfe bei Stromunfällen
Erste Hilfe bei Stromunfällen
  1. Eigensicherung
  2. Sofortmaßnamen + Notruf
  3. Erste Hilfe
  4. Rettungsdienst
  5. Krankenhaus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.