Merten Schalter anschließen

Merten Schalter anschließen

merten-schalter-anschliesseMerten Schalter, Taster und Steckdosen werden von dem Hersteller mit dem Quick Flex System ausgestattet. Mit dieser Entwicklung lassen sich bis zu 25% Montagezeit einsparen.  Dies bezieht sich nicht nur auf den Anschluss der Drähte sondern auch auf das einschrauben der Schalter in die Schalterdose.

Die Anschlüsse der Merten Schalter und Taster kommen von oben. Sie sind aber 35°nach hinten geneigt, somit lassen sich die Drähte leichter anschließen. Die Anschlüsse laufen konisch zu, damit wird eine bessere Führung des Drahtes, beim Anschluss, gewährleistet.

Die Drähte müssen ca. 1cm ab isoliert werden. Dies sollte mit einem passenden Drahtabmantler geschehen. Damit der Draht nicht verletzt wird und abbrechen kann. Jetzt muss der Draht einfach in den Anschluss gesteckt werden. Ein Federmechanissmuß hält Ihn fest und stellt eine sichere Verbindung mit dem Schalter her. Das lösen des Drahtes erfolgt einfach durch drücken des Entriegelungs- Knopfes, des Anschlusses, und ziehen des Drahtes.

Auf dem unterteil des Schalters ist das Schaltbild aufgedruckt somit ist einfaches anschließen gewährleistet. Die Merten Schalter und Taster haben auf der Vorderseite Ihre Produktbezeichnung aufgedruckt. Somit lässt sich ohne Ausbau feststellen um was es sich für einen Schalter handelt.

Ebenfalls auf der Vorderseite des Schalters befinden sich Prüföffnungen, mit diesen lässt sich ohne Demontage die Funktion des Schalters überprüfen. Bei den Merten Schaltern und Tastern ist es auch möglich Beleuchtungsmodule nachzurüsten. Dies geschieht auch von Vorne und ist ohne Ausbau des Schalters möglich.

Merten Wechselschalter

Auch der Merten Wechselschalter MEG3116-000 ist als Ausschalter anschließbar. Hier wird dann am „L Anschluss“ der Aussenleiter Angeschlossen und an einem der beiden anderen Anschlüssen der Lampendraht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.